Die Green World Tour Nachhaltigkeitsmesse findet am kommenden Wochenende zum zweiten Mal in diesem Jahr in Wien statt – diesmal mit einem fairen Weihnachtsbasar. Die Besucher*innen können sich am 12. und 13. November auf der Messe vielfältig inspirieren lassen, um ihre Alltag nachhaltiger zu gestalten. Die Green World Tour bietet damit genau das, was für eine Mehrheit der Bürger*innen von Bedeutung ist: Nach einer Umfrage im Auftrag der Versicherung Generali (November 2021, Institut MindTake Research) achten 79 Prozent der Österreicher*innen bei der Ernährung und beim Heizen auf Nachhaltigket, 78 Prozent sind es beim Einkaufen.

12. + 13. November vormerken!

Die Green World Tour Wien findet in der Mensa der neuen Wirtschaftsuni, Welthandelsplatz 1 in 1020 Wien statt. Geöffnet ist zwischen 11 und 18 Uhr.

Erstmals gibt es auf der Green World Tour Wien einen nachhaltigen Weihnachtsbasar. Auch beim Weihnachtsfest kann jede*r von uns auf nachhaltigen Konsum sowohl bei den Geschenken, der Dekoration, als auch bei den Verpackungen achten. Die Green World Tour gibt hier tolle Anregungen. So präsentiert eccomp seinen fair und ökologisch produzierten Weihnachtsbaum aus Holz, der wiederverwendet werden kann und eine nachhaltige Alter- native zum Tannenbaum ist. Schön&Gut stellt vom stilvoll veredelten Möbelstück bis zum modischen Accessoire auch nachhaltige Weihnachtsdeko vor. Naturseifen mit Winterdüften aus den Ötztaler Alpen gibt es von der Seienmanufaktur Neururer, handgemachte Grußkarten von APO Arts oder nachhaltiges Geschenkpapier aus Stoff zum Wiederverwenden von Geschenkstoff. Und Takkti zeigt seine Design-Notizbücher aus natürlichen Materialien. Für das leibliche Wohl gibt es Bio-Glühwein und leckere vegane Waffeln. Schokofans entdecken bei der Dulceria vegane Pralinen und bei Dattelbär gibt es Bio-Datteln – zum Beispiel mit Lebkuchengeschmack. Und Sonnentor bietet weihnachtliche Tees, Advents- kalender, Gewürze und Bio-Kekse an.

Messe mit Kleidertausch-Börse

Die Kleidertauschbörse auf der Green World Tour Messe.

Das Angebot auf der Green World Tour ist so abwechslungsreich, wie die Themen, die in unserem Leben eine Rolle spielen. Es reicht von Lifestyle & Konsum, über Strom & Wärme, Geld & Versicherungen, Mobilität & Logistik bis hin zu Design & Mode. Insgesamt werden sich mehr als 40 Aussteller*innen mit ihren nachhaltigen Ideen und Produkten zu zehn großen Themenfeldern präsentieren. Zusätzlich sind während der zweitägigen Green World Tour Vorträge von Expert*innen zu nachhaltigen Themen geplant. „Unsere Messe macht allen Menschen, egal ob sie in Sachen Nachhaltigkeit Anfänger*innen oder Fortgeschrittene sind, großartige Angebote, um das eigene Leben nachhaltiger gestalten zu können“, sagt Autarkia-Geschäftsführer Michael Lülf, der die Green World Tour gegründet hat. „Und wir zeigen auf, dass ein bewusster Konsum Umwelt, Klima und Tiere schützt, aber nichts mit freudlosem Verzicht zu tun hat.“

In Wien informieren die Aussteller*innen u.a. über Naturkosmetik, zeigen Transporträder, präsentieren Design-Produkte oder informieren über Ökostrom und Solaranlagen. Autarkia hat es sich dabei zum Ziel gesetzt, mit den Nachhaltigkeitsmessen regionale Unternehmen zu stärken und das lokale Umweltbewusstsein zu fördern. An mehreren Foodtrucks werden vegane Spezialitäten angeboten. Und auch zahlreiche Verbände und Vereine informieren über ihre engagierte Arbeit für Mensch, Tier und Umwelt – so zum Beispiel Greenpeace, Aktionsgemeinschafft Artenschaft oder die Gemeinwohl Ökonomie Wien.

Der Energiewende-Stand von EmpowerSource.

Neu: Einkaufsgemeinschaft für Photovoltaik

In Nürnberg stellen wir auch unsere neue Einkaufsgemeinschaft für Photovoltaik-Anlagen (PV) vor. Die Kosten beim Stromanbieter steigen stetig, so dass jede Kilowattstunde, die selbst produziert wird, die Haushaltskasse entlastet. Ob als kleine PV-Anlage am Balkon oder große Anlage auf Dach oder Garage: Die Möglichkeiten sind vielfältig. Wer sich heute für den Bau einer PV-Anlage oder eines Balkonkraftwerks entscheidet, muss allerdings oft sehr lange warten – und das ist schlecht für das Klima. Um dem entgegenzuwirken haben wir die neue Autarkia Green World gGmbH gegründet, die sich u.a. zum Ziel gesetzt hat, Bürger*innen dabei zu unterstützen, ihre PV-Projekte zu realisieren. „Deshalb organisieren wir eine Einkaufsgemeinschaft, mit der alle teilnehmenden Bürger*innen auch noch Geld sparen können“, sagt Michael Lülf von der Autarkia Green Wolrd gGmbH. „Denn wir bestellen containerweise direkt beim Hersteller. Wer sich daran beteiligt, profitiert von den Kostenvorteilen einer Großbestellung.“ Details zu unserer neuen Einkaufsgemeinschaft gibt es für die Besucher*innen auf der Green World Tour.

Günstige Eintrittspreise

Wir haben im zweiten Halbjahr 2022 die Eintrittspreise gesenkt, damit jede*r sich den Besuch leisten kann. Eintrittskarten für die Green World Tour Wien gibt es ab 2,50 Euro (Early Bird) im Vorverkauf – Tageskasse: 3,50 Euro.

Übersicht über die weiteren Ausstellungsthemen:

  • Grüne Produkte: Zahlreiche Produkte können die Besucher*innen auf der Messe kennenlernen und auch kaufen. Das Angebot ist nicht nur auf dem Weihnachtsbasar sehr umfangreich, sondern auf der gesamten Green World Tour. Design-Ohrringe von SofemiDesign oder selbstgenähte Accessoires von Lucieandcate. Bunte Kopfbedeckungen aus Biobaumwolle von Blue Leaf. Und Naturkosmetik bieten konsequent, ohnemit cosmetics, Natura Vera, Sonnengrün oder Naturals by Sabine an.
  • Grüne Energie: Ob Ökostrom und -gas, Solarenergie oder Wärmepumpen, Brennstoffzellen und Batteriespeicher – die Green World Tour präsentiert viele Ideen und Konzepte für erneuerbare und nachhaltige Energieversorgung. Unter den Aussteller*innen sind EmpowerSource – die Firma fördert dezentrale, nachhaltige und sichere Energieversorgung durch die Verbreitung von Mini-Solar-Kraftwerken. Außerdem Commonsun, die sich auf die Energiegewinnung auf dem Dach spezialisiert haben.
  • Grüner Genuss: Besucher*innen können ökologische, vegane und fair gehandelte (Bio-) Köstlichkeiten probieren und entdecken. Palästinensischen Delikatessen bietet pali delights an. Biohöfe präsentieren ihre Produkte und außerdem werden Selbsterntegärten vorgestellt.
  • Grüne Mobilität: Heavy Pedals stellt Transporträder vor, mit denen man die Logistik in der Stadt nachhaltig abwickeln kann.
  • Grüne Geldanlage: Zu Finanzprodukten unter ethischen, sozialen und ökologischen Gesichtspunkten infomiert Tinum.Private Finance.
  • Grüne Jobs: An der Jobwall gibt es Stellenangebote von nachhaltigen Arbeitgeber* innen auf den Jobportalen Greenjobs, Jobverde, tbd und NachhaltigeJobs.
  • Grüne Vorträge: An beiden Messetagen erwarten die Besucher*innen Vorträge mit spannenden Nachhaltigkeitsthemen. Expert*innen und Aussteller*innen referieren zu den verschiedenen Themen der Messe. Das ausführliche Vortragsprogramm gibt es online auf www.autarkia.info
  • Grüner Nachwuchs: An beiden Messetagen bieten wir Kindern ein spannendes Programm in der Kreativ-Ecke.

Mehr Infos über die Messe in Wien

Unsere Webseite zur Messe: https://autarkia.info/green-world-tour-wien-2/

Informationen über das Tiny House Ferdinand: www.autarkiewagon.eu

(Stand: 5. Novemberr 2022, fw)