Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Kann die Kreislaufwirtschaft unser Klima retten? – Sepp Eisenriegler

17. Oktober 2021 um 15:00 - 15:20

Der globale Ressourcenverbrauch hat sich in den letzten 40 Jahren verdreifacht! Die E-Schrott-Mengen in der EU haben sich vervierfacht! Elektroaltgeräte sind der am schnellsten wachsende Abfallstrom. Es ist bisher nicht gelungen, das Wirtschaftswachstum vom Ressourcenverbrauch zu entkoppeln.

Laut der UN-Studie Global Resources Outlook 2019 entstehen 50% der globalen Kohlenstoff-Emissionen durch den Abbau natürlicher Ressourcen und deren Verarbeitung. Die Europäische Umweltagentur sagt zum Zustand der Umwelt in Europa 2020: Ein Kurswechsel ist dringend erforderlich, um dem Klimawandel zu begegnen, die Zerstörung der Umwelt zu stoppen und künftigen Wohlstand zu sichern.

Der systemische Wandel von der linearen zur zirkulären Wirtschaftsweise trägt das Potential in sich, unseren Ressourcenverbrauch und damit auch die Erderhitzung auf ein menschliches Maß zu senken. Jede*r kann dazu beitragen: Produkte länger zu nutzen ist ein aktiver Beitrag zum Klimaschutz!

Der Vortragende hat 2020 seinen Sammelband „Die Kreislaufwirtschaft in der EU – Eine Zwischenbilanz“ veröffentlicht. Neben zahlreichen Preisen (z.B. Energy Globe Award, Österreichischer Klimaschutzpreis und Umweltpreis der Stadt Wien) wurde ihm 2014 das goldene Verdienstzeichen des Landes Wien verliehen.

Details

Datum:
17. Oktober 2021
Zeit:
15:00 - 15:20
Veranstaltungskategorie:

Veranstalter

Reparatur- und Service-Zentrums R.U.S.Z
Webseite:
https://www.autarkia.info/user/rusz/

Veranstaltungsort

Saal 1