Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Klimaschutz und soziale Gerechtigkeit – Unternehmen übernehmen Verantwortung – Jutta Hieronymus

26. September 2021 um 16:30 - 16:50

Die international agierende Gemeinwohl-Ökonomie (GWÖ) versteht sich als Wegbereiterin für  eine gesellschaftliche Veränderung in Richtung eines verantwortungsbewussten, kooperativen Miteinanders im Rahmen eines ethischen Wirtschaftens, bei dem das Wohl von Mensch und Umwelt oberstes Ziel ist.

Erfolg wird nicht primär an finanziellen Kennzahlen gemessen, sondern mit dem Gemeinwohl-Produkt für eine Volkswirtschaft, mit der Gemeinwohl-Bilanz für Unternehmen und mit der Gemeinwohl-Prüfung für Investitionen. Auf Basis der Gemeinwohl-Matrix mit 20 Indikatoren messen Unternehmen, Organisationen und Kommunen die Umsetzung von Menschenwürde, Solidarität und Gerechtigkeit, ökologischer Nachhaltigkeit sowie Transparenz und Mitentscheidung. „Mit der Gemeinwohl-Bilanz steht Unternehmen bereits heute ein umfassendes und ganzheitliches Instrument zur Verfügung, mit dem sie die eigene Sozial- und Umweltverträglichkeit prüfen und weiterentwickeln können. Unternehmen der Gemeinwohl-Ökonomie sind Pioniere für eine menschenwürdige und nachhaltige Wirtschaftsweise und damit auch für den Klimaschutz“, erklärt Jutta Hieronymus, Vorständin der Gemeinwohl-Ökonomie Deutschland e.V. In ihrem Vortrag gibt sie Einblicke, wie die Transformation der Wirtschaft gelingen kann.

Details

Datum:
26. September 2021
Zeit:
16:30 - 16:50
Veranstaltungskategorie:

Veranstalter

Gemeinwohl-Ökonomie Hamburg
Webseite:
https://www.autarkia.info/user/gemeinwohloekonomiehamburg/

Veranstaltungsort

Saal 1