Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Zukunft gemeinsam gestalten – Gemeinwohl-Ökonomie als neues Modell des Wirtschaftens – Ulrike Häußler

18. September um 13:30 - 13:50

Ulrike Häußler, eine Mitgestalterin der ersten Stunden der Gemeinwohl-Ökonomie Bewegung (GWÖ) stellt diesen Entwurf zum Wandel der Wirtschaft vor. Die Gemeinwohl-Bilanz misst Erfolg nach neuen Maßstäben: Gemeinwohlstreben und Kooperation sowie das Wohlergehen von Mensch und Umwelt stehen im Vordergrund wirtschaftlichen Handelns.   

Neben einem Blick auf erfolgreiche Praxisbeispiele geht es in Ihrem Vortrag auch um die Aspekte Bildung und Werte.

Die gegenwärtigen ökologischen, sozialen und ökonomischen Veränderungen erfordern Visionen und Menschen, die gemeinsam zukunftsfähige Lösungen entwickeln. Die Bewegung für eine Gemeinwohl-Ökonomie sieht sich als Impulsgeber und Initiator für eine weit reichende wirtschaftliche Veränderung. Die Gemeinwohl-Ökonomie versteht sich als Entwurf für ein ethisch vertretbares Wirtschaftsmodell. 

Ulrike Häußler, Verfahrenstechnik- / Wirtschaftsingenieurin und Universitätslektorin, ist seit 2010 für die Gemeinwohl-Ökonomie als Referentin, Beraterin und Auditorin aktiv. Bis 2009 war sie über 20 Jahre in internationalen Konzernen tätig. Jetzt unterstützt Sie Unternehmen / NGOs in der Organisationsentwicklung, Geschäftsentwicklung, Nachhaltigkeitsstrategie Entwicklung und Umsetzung. 

Mit der TeamWeitblick GmbH, möchte sie auch die Gemeinwohl-Ökonomie voranbringen, möchte mit vielseitigen Engagement vor allem in den Bereichen Wirtschaft und Bildung einen Beitrag zur Transformation leisten und dazu motivieren, konkrete Schritte umzusetzen. 

Details

Datum:
18. September
Zeit:
13:30 - 13:50
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Saal 1

Veranstalter

Gemeinwohl-Ökonomie Baden-Württemberg
Webseite:
https://www.autarkia.info/user/gemeinwohloekonomie/